Fotos: Michael Klupsch




Singen fördert die Konzentrationsfähigkeit

Singen setzt Glückshormone frei,

Singen steigert die soziale Kompetenz,

Singen besitzt heilende Kraft ...

und - Singen macht Spaß!

Du willst mitmachen?




Musical- und Kinderoper-Projekte

2006 Wenn Engel streiten

2008 Ritter Rost und das Gespenst

2009 Aglaia

2011 Der Räuber Horifikus

2012 Die Zirkuskantate, Max und Moritz

2013 Die Seefahrt nach Rio

2014 MusikTheaterCampus Die Zauberflöte

2015 Sommerkonzert im Casino am Nordbad

2016 MusikTheaterCampus Schubertiade

2017 Julbiläumskonzert 10 Jahre Chorbande Schwabing

2019 MusiktheaterCampus Hänsel und Gretel"

20.11. Konzertante Aufführung "Hänsel und Gretel" in Herz Jesu

20.2.20 Auftritt "Der Gasteig brummt"

12.3.20 Ostergruß der Chorbande

21.6.20 Konzert "Wir sind die Zukunft!" in der Alten Kongresshalle - ENTFÄLLT-

SINGSALABIM 1

Chor für Kinder ab 4 Jahren

Freitag, 15:30-16:15
Stimmbildungsgeschichten, Intonationstraining, Tanz- und Bewegungslieder

Leitung: Nicola Drißner

SINGSALABIM 2

Chor für Vorschulkinder ab 5 Jahren

Freitag, 16:20-17:05
Stimmbildungsgeschichten, Intonationstraining, Tanz- und Bewegungslieder

Leitung: Nicola Drißner

CHORBANDE 1a

Chor für Kinder der 1.-3. Klasse; Mittwoch, 16:00-16:45

Altersgerechte Stimmbildung, erstes mehrstimmiges Singen, Mitwirkung bei Chorkonzerten und Musicals

Leitung: Verena Kley

CHORBANDE 1b

Chor für fortgeschrittene Kinder der 3. und 4. Klasse;

Mittwoch, 17:00-17:45

Leitung: Verena Kley

CHORBANDE 2

für Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse

Mittwoch, 18:00-19:15

Stimmbildung in 3er-Gruppen, mehrstimmiges sowie solistisches Singen. Regelmäßige Konzerte, Musical- und Singspielaufführungen

Leitung: Verena Kley

Probenort:

Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9
80797 München
Im Studio der Kreativgarage

September-Dezember 2020:

Albert-Lempp-Saal der Kreuzkirche

Hiltenspergerstrasse 55




Anmeldung für das Schuljahr 2020/2021:

Kontakt: Bianca Specker anmeldung@chorbandeschwabing.de

Chorbeitrag: 200€ (Oktober 2020-Juli 2021)




Über uns

Im Herbst 2006 wurde die Chorbande als "Kinderchor des Ackermannbogens" von Verena Kley gegründet. Aus dem 15-köpfigen Chor wurde schnell eine richtig große Bande. Bald folgten ihrem Ruf Kinder aus ganz München, um bei den anspruchsvollen Projekten mitzumachen.

Seit 2014 finden alle zwei Jahre große offene Projekte statt, bei denen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren im Chorgesang, Sologesang, Schauspiel und Bühnenbau ihre Talente entdecken und entwickeln können. Unterstützt werden sie hierbei von einem professionellen Team.

Die Projekte werden vom Bezirksausschuss Schwabing/West, dem Kulturreferat München und der Sparkassenstiftung gefördert.

Verena Kley

ab dem 7. Lebensjahr Klavierunterricht, später zusätzlich Geige, Bratsche und Orgel. Während der Schulzeit Mitglied in 3 Orchestern und 2 Chören. Erste Chorleitungsausbildung mit 16 Jahren an der evangelischen Landeskirche Baden-Württemberg. Studium an den Hochschulen Heidelberg/Mannheim und München.

Staatsexamen, sowie abgeschlossenes Konzertfachstudium.

Gesang bei Prof. Janice Harper Smith, Klavier bei Prof. Andreas Pistorius, Orgel bei Prof. Leo Krämer und Prof. Harald Feller, Chorleitung bei Prof. Max Frey.

Musikwissenschaft an der Universität Heidelberg bei Prof. Dr. Ludwig Finscher und Prof. Silke Leopold.

Konzerttätigkeit als Solistin und in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen. Langjährige Leitung des Orchesters der Evangelischen Studentengemeinde Heidelberg. Zahlreiche Fortbildungen im Bereich musikalische Frühförderung und Kinderstimmbildung. Mitglied im Tonkünstlerverband München, sowie im Bayerischen Sängerbund e.V.

Verena Kley lebt als freischaffende Pianistin, Klavierpädagogin und Chorleiterin mit ihrem Mann und ihren 3 Kindern in München/Schwabing.

Nicola Miriam Drißner

bekam im Alter von 5 Jahren ihren ersten Geigen- und Klavierunterricht, mit 11 Jahren ihren ersten Gesangsunterricht.

Sie machte ihr Abitur am musischen Pestalozzigymnasium in München und war Mitglied des Bayerischen Landesjugendjugendorchesteres und des ODEON-Symphonieorchesters. Gleichzeitig sang sie im Kinderchor der Bayerischen Staatsoper und 11 Jahre in der Chorbande Schwabing. Sie übernahm unter anderem in "Die Zauberflöte" die Rolle der Pamina, das Gretchen in der "Schubertiade" und die Hexe in "Hänsel und Gretel".

2017 schloss sie die Grundausbildung zum Dirigieren im Kinderchor an der Landesmusikakademie/Baden-Würtemberg ab und studiert seit 2020 an der Musikhochschule in Würzburg.